Partner des Handwerks

Partner des Handwerks

Die Bauwirtschaft zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in Deutschland. Die Handwerker des Baugewerbes schaffen Werte, die über Generationen hinweg Bestand haben. Damit ist die Verpflichtung verbunden, die vorhandene Bausubstanz zu erhalten und die neu errichteten Bauwerke nachhaltig für die Zukunft zu schützen.

Diese Herausforderung bewältigt jedoch nur, wer auch in die fachliche Weiterbildung investiert. In ihrem Selbstverständnis sieht sich die Bernhard-Remmers-Akademie deshalb als Partner des Handwerks. Der Wissenskompass für Bauprofis ist Orientierungshilfe im Dschungel der Angebote des Bildungsmarktes und bestimmt den inhaltlichen Rahmen der Seminare:

  • Wissen für Spezialisten
  • Objektbearbeitung
  • Gewinnung von Neukunden
  • Erfolg im Wettbewerb

Die aufgegriffenen Fachthemen aus den Bereichen des Bau-, Holz- und Verlegehandwerks behandeln vor allem die praktischen Aspekte der Kernbereiche des Tagesgeschäfts eines Handwerksbetriebes.

Weiterbildung als Investition in die Zukunft

Gut ausgebildetes und motiviertes Personal ist das Grundkapital jedes Unternehmens. So gewinnt auch im Bauwesen die qualifizierte Weiterbildung eine immer größere Bedeutung. Als Kompetenzträger in allen Fragen des Holz- und Bautenschutzes ist Remmers überzeugt, dass hochwertige und hochwirksame Produkte alleine nicht ausreichen, um an komplexen Bauwerken erfolgreich zu arbeiten. Mit der Bernhard-Remmers-Akademie stellt sich die Unternehmensgruppe neben der Entwicklung und Bereitstellung von Qualitätsprodukten der Aufgabe, für Wissensgenerierung, Wissenstransfer und Wissensmanagement Sorge zu tragen.

Nutzen auch Sie die Angebote der Bernhard Remmers Akademie:

Top-Themen und erstklassige Referenten zu moderaten Seminargebühren. Damit bleibt Bildung auf hohem Niveau auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten finanzierbar. Ganz im Sinne des Handwerks.

Miteinander lernen – voneinander lernen

Miteinander lernen – voneinander lernen

Neben reinen Handwerker- oder Architekten-Seminaren werden spezielle "gemischte" Veranstaltungen angeboten. Damit entsteht ein Forum, das den Gedankenaustausch zwischen Planern und Ausführenden bewusst fördert.

Die Schwerpunkte unserer Seminare liegen in der Werterhaltung von Fassaden und Gebäuden, der Fachwerksanierung, der Natursteinbearbeitung, der Bauwerksabdichtung sowie im vorbeugenden und bekämpfenden Holzschutz. Ergänzend dazu bieten wir Themen an, die das Tätigkeitsspektrum eines Handwerksbetriebes auch jenseits fachspezifischer Anforderungen umfassen.