Leitbild

Leitbild

Unser Auftrag

Die von der Remmers Unternehmensgruppe geförderte gemeinnützige Bernhard Remmers Akademie ist eine Initiative des Unternehmers Bernhard Remmers, des Handwerks und der Denkmalpflege. Sie dient dem Gemeinwohl und hat den Auftrag, Fort- und Weiterbildungsinhalte für Handwerker, Planer und Denkmalpfleger bereitzustellen.

Unser Ziel

Wir wollen dazu beitragen, bauliches Erbe für künftige Generationen zu bewahren.

Dazu bereiten wir das aktuell verfügbare Wissen für ein Ressourcen schonendes Instandsetzen, Schützen, Erhalten der Bausubstanz in den Bereichen:

  • Baudenkmalpflege,
  • Bauwerksabdichtung,
  • Fassadenschutz,
  • Baudenkmalpflege,
  • Bodenbeschichtung,
  • Holzschutz
  • Holzveredelung und Holzlacke

in praxisorientierten Seminaren auf und vermitteln fachliche Bildung in der Bauwirtschaft. Wir arbeiten mit Partnern aus der Wissenschaft, dem Handwerk und der Industrie sowie der Baudenkmalpflege zusammen um wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse für unsere Bildungsarbeit zu gewinnen. Wir schaffen ein Netzwerk von Partnern, das uns hilft, neue Entwicklung in der Fort- und Weiterbildung aufzunehmen und unseren Kunden nutzbar zu machen.

Unser Programm

Wir bieten unseren Kunden Dienstleistungen, die die Idee des lebenslangen Lernens unterstützen und zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Wir bieten unseren Kunden Bildungsmaßnahmen an, die sich an deren Bildungsbedürfnissen hinsichtlich Inhalten, Lehrmethodik und Schulungsdauer ausrichten. Wir entwickeln innovative Lehrkonzepte, die sich mit den Ursachen von Bauschäden und der handwerklichen Ausführung von Instandsetzungsmaßnahmen auseinandersetzen. Die Verbindung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit den Erfahrungen aus der Praxis schafft attraktive Seminare, die unseren Kunden im In- und Ausland ein effizientes berufsbegleitendes Lernen ermöglichen. Unser Bildungsangebot ist ständig präsent und für jeden Interessenten erreichbar. Dazu stellen wir eine Wissensdatenbank bereit, die das Fachwissen der Remmers Unternehmensgruppe zusammenträgt sowie nach neuesten didaktischen Erkenntnissen aufbereitet, systematisiert abbildet und länderübergreifend verfügbar macht. Wir gewinnen unsere Referenten unter den Fachleuten aus der Praxis, die für aktuelle Probleme Lösungen auf dem jeweiligen Stand der Technik bieten. Sie verknüpfen den jeweils aktuellen Wissensstand der einzelnen Fachgebiete mit den neuesten Erkenntnissen aus der Forschung.

Unsere Zielgruppen

Unsere Bildungs- und Service- Angebote richten sich an die Partner am Bau:

  • an Handwerker, Handwerksunternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • an Architekten und Bauherren,
  • an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauverwaltungen sowie
  • an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Denkmalpflege
  • an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Remmers Unternehmensgruppe.


Unsere Kursangebote

Wir bieten unsere Seminarveranstaltungen in Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland regional an, um unseren Kunden weite Reisewege zu ersparen. Darüber hinaus bereiten wir ausgewählte Fachthemen in mehrsprachigen Blendend-Learning-Kursen auf, um berufsbegleitendes Lernen effizient und im internationalen Maßstab zu ermöglichen. So schaffen wir Möglichkeiten zum Wissenserwerb für möglichst viele Handwerker, Planer und Denkmalpfleger.

Wir fördern die Beschäftigungsfähigkeit in der Baubranche

Wir sind von der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit überzeugt und unterstützen die notwendige Anpassung des beruflichen Wissens und Könnens an die sich rasant entwickelnden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit marktgerechten Bildungskonzepten. Dazu entwickeln wir im Dialog mit unseren Marktpartnern topaktuelle Seminarinhalte zu attraktiven Konditionen. Als Non-Profit-Organisation verfolgen wir keine kommerziellen Interessen. Erwirtschaftete Überschüsse fließen direkt in die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und leisten einen Beitrag zum Erhalt unserer Kulturgüter.

Aus Teilnehmern werden Partner

Wir stehen über Gesprächskreise und unsere Fernakademie im ständigen Kontakt mit unseren Kursteilnehmern, die uns mit ihren Anregungen helfen, die Seminare laufend zu verbessern und den neuesten Entwicklungen und Erfordernissen des Marktes anzupassen.

Gemeinsam mit unseren Marktpartnern schaffen wir somit die Grundlage zur Vermittlung individueller, spezialisierter Aufgabenlösungen in der Gebäudeinstandsetzung und Denkmalpflege.